News

Faux Fur - tierlieb und stylisch

Kombitipps für das Must-Have der kalten Saison


Zwar ist der Sommer noch nicht vorbei, doch die neue Mode-Saison ist schon auf dem Vormarsch. Must-have für diesen Winter in das es sich unbedingt zu investieren lohnt, ist der Faux Fur - also der falsche Pelz. Ob als Kragen, Tasche, Schuhe oder Innenfutter eines Wintermantels - Pelz kann nun ohne schlechtes Gewissen getragen werden.

Lieblingsstück der Stars

Sowohl das englische Model und Schauspielerin Gala Gordon, als auch die Londoner Fashionbloggerin Ella Catliff schwören auf das neue Lieblings-Must-have der Stars. Dicke, flauschige Wintermäntel in extravaganten Farben, wie z.B. Rosa, Knallrot oder mit Lederelementen, sowie Taschen und Pullover sind bei den großen Modekennern beliebt.

Kein Faux-Pas

Kombiniert werden diese Kreationen mit eleganten Pumps und auffälligen Socken oder einfach einer schlichten ripped Jeans. Ein stylischer und praktischer Trend für den kommenden Winter. Wer es dezenter mag, greift lieber zu einer verzierten Clutch oder einem gemusterten Schal. Auch Pumps und Stiefeletten mit kleineren Pelzapplikationen machen aus einem schlichten Outfit einen echten Hingucker. 

Es sieht nicht nur aus wie echt, sondern bietet auch weitere Vorteile. Es ist leichter, günstiger, geruchsneutral, einfacher zu reinigen - im Wäschesäckchen - und hält genauso warm und das alles ohne schlechtem Gewissen.

Fotostrecke