News

Culture Club

Der exzentrische Mix der Kulturen


Mode, die Reiselust weckt – genau das verkörpert der Trend Culture Club. Wilde Materialkombinationen, verrückte Mustermixe und Accessoires im Ethno-Stil – der exzentrische Mix der Kulturen ist nicht nur super modern, sondern macht dazu auch noch so richtig Spaß. Die Alpen treffen auf Marokko, Tibet mischt sich mit Alaska – der angesagte Trend entführt uns in andere Länder und weckt das Reisefieber in diesem Frühling.

 

Weite Schnitte und wilde Muster

 

Weit, locker und lässig – der Trend lebt von großzügigen Schnitten, weichen Stoffen und gewagten Mustern. Übergroße Ponchos und Capes, Webpelzjacken und Maxikleider zählen zu den Basics und erinnern an ein Comeback der 70ies. Das Ziel des Looks – Fransen, Stickereien, Fell- und Lederoptiken miteinander verknüpfen. Und das ganz nach dem Motto: Je mehr desto besser! Aber Achtung: bei den Farbkombinationen ist hier weniger doch mehr. Orange-, Braun- und Rostnuancen machen den Look aus und lassen ihn edel wirken.

 

Bequem um die Welt

 

Wohlfühlen – das ist auch das Stichwort bei den Schuhen. Pfennigabsätze machen Platz für dicke, bequeme Blockabsätze. Wer ganz auf hohe Schuhe verzichten will – total im Trend und dazu noch richtig elegant: Flat-Formen im Ethno-Look, Schnürschuhe in Felloptik, aber auch Ankle-Boots im Two-Tone-Style. Kombiniert mit einem Fransenshopper in Gewürzfarben oder einer Ethno-Bag – der Hingucker in diesem Frühling!

Fotostrecke